Das Kinder- und Jugendtheater Morgenstern hat eine Vielfalt an Theaterprojekten im Angebot. Spannende Inszenierungen für verschiedene Altersgruppen sind genauso im Spielplan zu finden wie partizipative Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch spezielle Veranstaltungen für Familien im öffentlichen Raum sind zu finden. Entdecken Sie unsere besonderen Highlights.

Expedition zum großen Glück

Drei Forscher*innen wollen eine Freundschaftsmaschine bauen. Doch davor wollen sie noch eine Gruppe von ausgewählten Expert*innen befragen (Kinder der 1. - 3. Klasse). Treffpunkt: S-Bahnhof Grunewald!

Ab 6

Die Forscher*innen treffen die Kinder am S-Bahnhof Grunewald und nehmen sie mit auf eine wendungsreiche Expedition in den Wald.

An dem vereinbarten Treffpunkt geht die Suche nach Freundschaft bereits los. Die Klasse wird von den Forscher_innen befragt, die Ergebnisse zusammengetragen. Sicherlich wird der Input der Kinder helfen, um die perfekte Freundschaftsmaschine zu bauen. Doch kommen wir nun zum Kern der Veranstaltung: Dem Experiment. Hierzu begibt sich die gesamte Gruppe zu einem anderen Ort, dem Feldforschungs-Basis-Camp.

Doch unterwegs überschlagen sich die Ereignisse, die Forscher*innen erfahren - jede*r für sich - von einer Ausschreibung: Wer einen zuverlässigen Weg zum Glück findet, gewinnt viel Geld, Ruhm und Ehre. Ein Konkurrenzkampf beginnt. Und die Wanderung wird fortgesetzt. Mittendrin: die Kinder auf einer abenteuerlichen Glückssuche durch den Grunewald, die große Fragen aufwirft. Was hat Freundschaft zum Beispiel mit Glück zu tun? Jede*r für sich oder lieber gemeinsam?

Unsere Schauspieler*innen sind geimpft und kommen mit einem tagesaktuellen und negativen Testergebnis und Abstände werden spielerisch eingehalten.

Es können pro Veranstaltung 2 Klassen teilnehmen.

Zudem bieten wir eine theaterpädagogische Vor-oder Nachbereitung des Theaterbesuchs an.
Die Theaterpädagogin kommt dafür zu Ihnen in die Schule.
Dauer: 90 Minuten (2,50 Euro/Kind); 180 Minuten (5,00 Euro/Kind).


Mitwirkende Künstler*innen:
Regie & Bühne:Daniel Koch

Dramaturgie: Philip Klose
Komposition & Musik: Radu Nagy
Kostüme: Katrin F. Bischof

Schauspiel: Natalia Muths; Sebastian Zumpe, Xaver Gundermann

Produktionsleitung: Pascale Senn Koch
Theaterpädagogik: Larissa Werner
Fotos: Axel Lauer


Die Veranstaltungen werden von der ASSITEJ aus dem Programm MODUL A aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR gefördert


 

alle Termine

Eintrittpreise

Schulklassen, Gruppen*:
6,00 Euro**/9,00 Euro

*Je Gruppe, Klasse sind 2 Begleitpersonen frei.
**mit dem Ermäßigungsschein vom Theater der Schulen/JugendKulturService

Ihr könnt Euch telefonisch anmelden:
Tel.: 030 - 92 35 59 50 oder
033 29 - 69 73 50