Lernt uns kennen

Wir werden immer zahlreicher

Wir sind die Macher*innen des Morgenstern. Theaterleitung, Ensemble, Dramaturgie, Musik, Kostüm, Theaterpädagogik, Medienpädagogik & Fundraising, Pressekontakt, Theaterbüro, Technik und Grafik und Design - hinter unserem Theater für junges Publikum steckt eine Menge Team-Power. 

Auf dieser Seite könnt Ihr uns kennenlernen.

Die Gründer*innen

Pascale Senn Koch

Die vierte Wand zwischen Publikum und Bühnengeschehen einreißen, wollte ich schon, als ich selbst noch als Schauspielerin auf der Bühne stand. Nachdem ich vor über 25 Jahren im theaterforum kreuzberg mein erstes Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche inszeniert hatte, wusste ich, dass ich mein Publikum gefunden habe. Ein Publikum, das absolut ehrlich ist. In seiner Begeisterung ebenso wie im Desinteresse. Damit sich Kinder und Jugendliche in Geschichten verlieren können, müssen sie sich beim Eintauchen in die dargebotenen Welten angenommen und gesehen fühlen. Die große Zuneigung, die ich dem Publikum des Morgenstern entgegen bringe, ist dafür elementar und liegt auch allen Inszenierungen des Theaters zugrunde.
Ich bin gemeinsam mit Daniel Koch Gründerin und Leiterin des Theater Morgenstern.

Kontakt: sennkoch (at) theater-morgenstern.de 

 

Daniel Koch

Ich bin für die Geschichten im Morgenstern zuständig. Ich bin fasziniert von Lyrik, deren rhythmische und bildhafte Sprache es ermöglicht, neue Räume zu erfahren. Sprache und das Gespräch sind für mich ein zentrales Medium. Wo, wenn nicht im Theater, können die Wirkungsmechanismen, Chancen, aber auch Gefahren, Ästhetiken und Geheimnisse des sprachlichen Ausdrucks erkundet werden? Als Geschichtensammler und Geschichtenerzähler bin ich immer auf der Suche nach Motiven und neuen Stoffen für die Theaterstücke des Morgenstern. Dabei höre ich auch genau zu, was den Kindern und Jugendlichen erzählenswert ist. Mit Leidenschaft inszeniere ich als Regisseur die Stücke und entwickele immer neue Ideen für die vielfältigen Projekte des Morgenstern.
Ich bin gemeinsam mit Pascale Senn Koch Gründer und Leiter des Theater Morgenstern.

Kontakt: koch (at) theater-morgenstern.de 

 

Die Darsteller*innen

Sandra Katharina Eilks

Geboren wurde ich in Stuttgart. 18 Jahre später bin ich immer noch in Stuttgart. In der Nacht meines Abiballs nahm ich mir dann aber meine zwei Koffer und zog in die Hauptstadt. In Berlin studierte ich zunächst Psychologie und fand dabei meinen Bezug zum Theater. Im Jugendclub vom Grips Theater verbrachte ich 2014 meine ganze Freizeit damit “Das Tierreich” zu erarbeiten und aufzuführen. Im Sommer 2015 ging ich mit einem jungen Kollektiv auf Wandertheatertour. Ich spiele, also bin ich, dachte ich. So wanderte mein Weg vom akademischen Pfad in den künstlerischen schleichend über. Ich schloss den Bachelor in Psychologie 2016 ab und eine Woche drauf schnappte ich Sack und Pack: denn ich stürzte mich für mein Schauspielstudium an die Kunstuniversität Graz. Weitere 4 Jahre in Ausbildung, gefüllt mit vielen unterschiedlichen Spielweisen, Möglichkeiten und Erfahrungen. Mit meinem Jahrgang wurde ich 2019 in Berlin beim 30. Bundeswettbewerb staatlicher Schauspielstudierender für “Romulus der Große” mit dem Ensemble-Förderpreis ausgezeichnet. Am Theater Morgenstern bin ich im April 2021 angekommen.

Valerie Bast

Aufgewachsen bin ich in einer großen Familie in Wien. Meine Theatererfahrungen sammelte ich während meiner Schul- und Studienzeit insbesondere in unterschiedlichsten Shakespeare-Produktionen. Seit meinem 6. Lebensjahr spiele ich Geige. Als Teil vieler Jugendorchester im deutschsprachigen Raum, lernte ich die musikalischen Möglichkeiten der Erzählung lieben. Die Leidenschaft zur Musik führte mich auch zum Tanz und schließlich bis nach Buenos Aires, um dort den Tango Argentino zu erlernen. Auf diese unterschiedlichen Weisen Geschichten und Emotionen auszudrücken, habe ich seit jeher gerne mit Kindern und Jugendlichen geteilt.
Nachdem ich 2020 mein Schauspielstudium in Wien abschloss, war es Zeit für mich, eine neue Stadt zu entdecken.
Im Morgenstern habe ich im April 2021 mit Proben angefangen.

Ulla Kristin Guhl

Aufgewachsen bin ich im hohen Norden, in Flensburg und mein Blick schweifte nicht nur über das stürmische Meer. Als Kind machte ich Ferien im Allgäu und schnell entwickelte ich ein starkes Sehnsuchtsgefühl an mehreren Orten gleichzeitig zu sein. Das Theaterspiel ermöglichte es mir durch Raum und Zeit zu fliegen und zunächst studierte ich von 2009-2013 Theaterpädagogik an der HKS Ottersberg.
Kurz darauf zog es mich dann nach Berlin und von 2013-2017 studierte ich Schauspiel an der Berliner Schule für Schauspiel.
Theater blieb immer der zentrale Punkt, den ich nun auch als Theaterpädagogin weitergeben darf, den ganz Kleinen in der Kita über Tuki, Kindern und Jugendlichen im Theater Lichterfelde und SOS-Kinderdorf oder selbst als Schauspielerin im deutschsprachigen Raum im Tournee-Präventivtheater oder auf Berliner Bühnen.
Im Theater Morgenstern bin ich im März 2021 angekommen.

Selim Çinar

Bis zu meinem Vorsprechen an der Schauspielschule Charlottenburg hatte ich nicht viel mit Schauspiel zu tun. Ich engagierte mich in der Jugendarbeit und übte seit vielen Jahren verschiedene Kampfkunstarten wie Capoeira oder Kung-Fu aus. Außerdem beherrsche ich unterschiedliche Tanzrichtungen und -stile. Im Morgenstern gestalte ich seit über 10 Jahren schauspielerisch sämtliche Produktionen und leite Schulprojekte, Projekttage und außerschulische Theaterprojekte mit Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen.

Kontakt: cinar (at) theater-morgenstern.de 

 

Der Musiker

Radu Nagy

Die Musik brachte mich rund um die Welt. Geboren wurde ich in Bukarest, studierte Cello in Rumänien und den USA und ging mit zahlreichen Sinfonieorchestern als Solocellist auf Tournee. Für das Morgenstern entwickele ich die Musik für die Theaterproduktionen. Ich begleite die Stücke musikalisch auf der Bühne und da Musik in einem Theaterstück die Stimmung formt, Atmosphäre schafft und die Handlung unterstützt, bin ich von Beginn an intensiv in den Probenprozess eingebunden.

Kontakt: nagy (at) theater-morgenstern.de 

Die Macher*innen

Philip Klose

Bevor es mich in die Hauptstadt verschlagen hat, studierte ich unter anderem Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilans-Universität in München und arbeitete drei Jahre lang als Regieassistent am Münchner Volkstheater. Hier konnte ich zahlreiche Lesungen umsetzen, inszenieren und war künstlerischer Leiter des Jugendklubs, mit dem ich mehrere Stücke entwickelte. Anschließend bekam ich eine Debutförderung der Stadt München und konnte ein partizipatives Projekt am Pathos Theater („Utopias of Europe“) realisieren sowie konzeptionell im Jugendklub des Münchner Volkstheaters („Intermezzo“) mitarbeiten. Seit 2020 lebe und arbeite ich als Dramaturg in Berlin.
Im Morgenstern bin ich seit Anfang des Jahres dabei.

Kontakt: klose (at) theater-morgenstern.de

Katrin F. Bischof

Meine ersten experimentellen Textilstudien führte ich an Vorhängen und Wollstrumpfhosen bereits im Alter von vier Jahren durch. Ich beschäftige mich viel mit alternativen Techniken zum traditionellen Schneidern, zum Beispiel mit Filzen, mit Latex, Kleben oder Falten. Insbesondere mit der Kombination diverser Methoden eröffnen sich viele neue Möglichkeiten der Gestaltung. Mein Atelier ist direkt im Theater. Ich entwerfe die Kostüme, zeichne und koloriere sie, bespreche sie mit der Regie, suche das Material aus, kaufe ein, vermesse die Künstler*innen, erstelle Schnitte, nähe, färbe, male, drucke veredele, bastele, ändere ab, repariere, wasche, bügle...

Kontakt: bischof (at) theater-morgenstern.de 

 

Die Vermittler*innen

Larissa Werner

An meinen ersten Theaterbesuch erinnere ich mich als sei es gestern gewesen. Fasziniert von der Welt des Theaters, studierte ich Theaterpädagogik, um auch anderen die wundervolle Erfahrung des Theaterspielens zu ermöglichen. Mittlerweile arbeite ich seit 10 Jahren mit Kindern und Jugendlichen und entwickle als Theaterpädagogin zahlreiche Konzepte und immer neue Publikumsformate für Groß und Klein. Ich koordiniere den Kontakt zu Schulen und Lehrer*innen und bin Ansprechpartnerin für alle, die aktiv ins Theatergeschehen eintauchen möchten.

Kontakt: werner (at) theater-morgenstern.de 

 

Anna-Luisa Scholze

Theater findet als mein Wegbegleiter viel Platz in Kopf und Herz - die Freude daran möchte ich teilen. Nach einem freiwilligen sozialen Jahr im Theater an der Parkaue studierte ich Theaterwissenschaft an der FU Berlin. Begeistert von der Lebendigkeit und der Beweglichkeit der kindlichen Phantasie, der einzigartigen Mischung aus Mut, Neugierde und Lebensfreude, die Kinder und Jugendliche zu wahren Expert*innen macht, absolvierte ich anschließend den Masterstudiengang Theaterpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Im Morgenstern leite ich Projektclubs und theaterpädagogische Workshops.

Kontakt: scholze (at) theater-morgenstern.de

 

Die Filmerin

Julia Schneeweiss

Ich habe in Berlin Kulturwissenschaften und Publizistik studiert und im Anschluss mit Hilfe eines DAAD Stipendiums einen Master in Dokumentarfilm in Barcelona absolviert. Seitdem bin ich freiberuflich vor allem im Kulturbereich tätig und auch gelegentlich an Filmprojekten beteiligt.

Parallel zum Studium gründete ich 2003 den gemeinnützigen Verein Moviemiento e.V., mit dem wir bis heute zahlreiche interkulturelle Kooperationsprojekte veranstalten und außerdem in der interkulturellen Jugend- und nichtformalen Bildungsarbeit aktiv sind.

Zur Zeit tragen alle neuen Trailer und Kurzfilme des Morgenstern meine Handschrift als Filmemacherin. Außerdem entwickle ich neue Projekte und kümmere mich um die Formalien bei der Antragstellung.

Eigentlich wäre ich gern noch mal Kind, um an all den neuen Projekten im Morgenstern teilhaben zu können.

Kontakt: schneeweiss (at) theater-morgenstern.de 

 

Die Organisatorinnen und Mathematikerinnen

Corinna Dümler

Ich habe schon alles mal organisiert und begleitet: Oper, Werbe-Events, Sprechtheater, immersive Installationen und natürlich meinen größten Schatz - zeitgenössichen Zirkus. Nun habe ich mich dem Abenteuer des Kinder- und Jugendtheaters gewidmet und leite das Theaterbüro. Als Administratorin koordiniere ich im Hintergrund mit Liebe fürs Detail, damit auf der Bühne alles läuft.

Kontakt: duemler (at) theater-morgenstern.de 

 

Sabine Krasemann

Meine Leidenschaft gilt der Klassischen Musik und so lernte ich über die Neue Musik die vielfältige Welt der Anträge, der Belege, Fristen und Regeln kennen. Dass es sehr faszinierend ist, diese Knobelaufgaben aus dem Controlling mit einem lebendigen und vielschichtigen Theaterbetrieb ins Lot zu bekommen fordert mich nun beim Theater Morgenstern täglich heraus. Flexibilität und Weitblick, aber auch der richtige Riecher sowie ein Überblick über Fristen aller Art, über zukünftige Projektideen, die eine Finanzierung brauchen aber auch über das Tagesgeschehen, in dem wir das Geld zielgerichtet ausgeben landen in meinem Arbeitsbereich.

Kontakt: krasemann (at) theater-morgenstern.de