Das Kinder- und Jugendtheater Morgenstern hat eine Vielfalt an Theaterprojekten im Angebot. Spannende Inszenierungen für verschiedene Altersgruppen sind genauso im Spielplan zu finden wie partizipative Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch spezielle Veranstaltungen für Familien im öffentlichen Raum sind zu finden. Entdecken Sie unsere besonderen Highlights.

Die große Wörterfabrik

Poetisches Theaterstück nach dem Bilderbuch von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo fast ganz ohne gesprochene Sprache.

Ab 5

Audrucksstarkes Körperspiel, Musik & Rhythmus sind die Stilmittel, welche die Geschichte über alle Sprachgrenzen hinweg verständlich werden lassen. Schulklassen haben die Möglichkeit, vor oder nach dem Theaterbesuch selbst auszuprobieren, wie man mit dem Körper sprechen kann, wenn einem die Worte fehlen.

 

Willkommen im Land der großen Wörterfabrik. Es ist dies ein sonderbares Land. Denn in diesem Land muss man Wörter kaufen und sie schlucken, wenn man sprechen will. Schöne Wörter sind sehr teuer, so dass sich nicht alle Menschen sie leisten können. Die Menschen, welche nicht so viel Geld haben, müssen sehr gut überlegen, was sie sagen möchten. Sie müssen mit wenigen Worten auskommen. Und mit diesen wenigen Worten müssen sie alles das ausdrücken, das sie gerne mitteilen möchten.

In dem Land leben Paul, Marie und Oskar. Oskar ist sehr reich. Er kann sagen, was er will. Und er kann Marie ansprechen. Das möchte Paul auch. Doch hat er kein Geld, und so fehlen ihm die Worte.

Das Bilderbuch ist 2009 unter dem Titel „ La grande fabrique de mots“ in Frankreich erschienen, die deutschsprachige Ausgabe erfolgte 2010 im mixtvision Verlag München. Illustriert ist die Geschichte von der Argentinierin Valeria Docampo.


Regie: Daniel Koch | Schauspiel: Selim Çinar (Paul), Rebecca Lara Müller (Marie) und Maximilian Hintz (Oskar) | Cello: Radu Nagy | Komposition: Martin G. Rasten | Kostüme: Katrin Firuzeh Bischof | Lichtdesign: Iana Boitcova


Die Wiederaufnahme der Produktion wird gefördert aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR über das Programm "Back to Stage" vom Deutschen Bühnenverein.


 

Termine

Mo, 25 Oktober um 09:00 Uhr
Mo, 25 Oktober um 11:00 Uhr
Di, 26 Oktober um 09:00 Uhr
Di, 26 Oktober um 11:00 Uhr
Mi, 27 Oktober um 09:00 Uhr
Mi, 27 Oktober um 11:00 Uhr
Do, 28 Oktober um 09:00 Uhr
Do, 28 Oktober um 11:00 Uhr
So, 31 Oktober um 16:00 Uhr
Mo, 01 November um 09:00 Uhr
Mo, 01 November um 11:00 Uhr
Di, 02 November um 09:00 Uhr
Di, 02 November um 11:00 Uhr
Mi, 03 November um 09:00 Uhr
Mi, 03 November um 11:00 Uhr
alle Termine

Eintrittpreise

Schulklassen, Gruppen:
5,00 Euro*

Einzelpreis (bis 2 Personen):
10,00 Euro

Familienpreis (ab 3 Personen):
9,00 Euro

Gruppenpreis (ab 5 Personen):
8,00 Euro

*mit dem Abrechnungsschein vom Theater der Schulen