Das Kinder- und Jugendtheater Morgenstern hat eine Vielfalt an Theaterprojekten im Angebot. Spannende Inszenierungen für verschiedene Altersgruppen sind genauso im Spielplan zu finden wie partizipative Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch spezielle Veranstaltungen für Familien im öffentlichen Raum sind zu finden. Entdecken Sie unsere besonderen Highlights.

My Generation

Während sich Blicke zwischen Alt und Jung im Alltagsgeschehen kaum treffen, schauen sich zwei Generationen im Theaterprojekt „My Generation“ gegenseitig in die Augen.

Gemeisam sind eine Abschlussperformance und ein Buch entstanden. Damit zeigen wir, wie das zusammengewachsene My Generation-Ensemble Blicke in die Vergangenheit, in die Gegenwart und Zukunft wirft. Diesen Streifzug durch die Zeit und die Biografien ordnen wir auf einem Zeitstrahl zu einer gemeinsamen Lebenslinie, auf der wir schließlich Utopien zum Zusammenleben von Alt und Jung im Jahr 2050 zeichnen.

Zwischen den Generationen knirscht es. Vorurteile knallen an den Kopf, das Spiegelbild in der älteren Version wird zu mehr Mut aufgefordert. Ihre vielen Stimmen werden zu einem Pulk, das sich als Ganzes tänzerisch durch den Raum bewegt. Sie wollen voneinander hören, aus Fehlern lernen und sich auf Spurensuche nach Verbindungen, Gemeinsamkeiten und Unterschieden machen, nach Perspektiven von damals und heute:

Ich bin alt, sehr alt und stehe hier im Jahr 2050. Die Erde hat sich wieder etwas erholt. Der gemeinsame Kampf der Generationen hat Wirkung gezeigt. Ich freue mich so sehr darüber, dass ich am liebsten noch einmal 100 Jahre leben möchte, um zu sehen, wie es weiter geht und ob die Menschen weiterhin achtsam bleiben.


Es spielen: Manfred Kallenbach, Irene Friedländer, Babette Georgileas, Odilia Röglin, Ute Schürgens, Sofia Andion-Wessel, Sharon Peschke, Heike Licht,  Levin Fröhlich, Sina Skotarzack, Heidi Trull

Kursleitung: Larissa Werner, Anna-Luisa Scholze und Susanne Dill


"My Generation" ist gefördert über das Programm "young experts" des Fonds Soziokultur mit Mitteln des BKM-Programms NEUSTART KULTUR.


 

alle Termine

Eintrittpreise

Der Eintritt ist kostenlos