Das Kinder- und Jugendtheater Morgenstern hat eine Vielfalt an Theaterprojekten im Angebot. Spannende Inszenierungen für verschiedene Altersgruppen sind genauso im Spielplan zu finden wie partizipative Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch spezielle Veranstaltungen für Familien im öffentlichen Raum sind zu finden. Entdecken Sie unsere besonderen Highlights.

Geschichten zur Spielzeit für die ganze Familie

Schauspieler*innen erzählen und spielen Geschichten von Erich Kästner, Hans Christian Andersen, Heinrich Böll u.a. Und was das Beste ist: ihr könnt eigene Geschichten erfinden und ausprobieren, wie aus diesen Theater wird.

Wir warten auf Eure Geschichten zur Spielzeit!
Schauspieler*innen erzählen nicht nur Geschichten, sondern sie hören euch auch zu und möchten wissen, was ihr zu erzählen habt. Vielleicht habt ihr in der letzten Zeit etwas Besonderes erlebt, aus dem eine Geschichte oder vielleicht sogar ein Theaterstück werden könnte?

Ihr könnt nicht nur eigene Geschichten szenisch erspielen und Theater praktisch ausprobieren, ihr könnt in einer Werkstatt für Kreatives Schreiben dem Geschichtenspinnen freien Lauf lassen, ihr könnt Geschichten durch Objekte zum Leben erwecken, als Schattentheater probieren oder in der Maskenbauwerkstatt Figuren erfinden.

Das genaue Programm findet Ihr hier:

Sa. 4. September

  • 14:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Glücksgeschichten von Erich Kästner und Heinrich Böll. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 15:00 Maskenbau auf dem Breslauer Platz: Wir gehen mit dem Körper auf Entdeckungsreise, setzen uns charaktervolle Nasen aus Pappmaché auf und tauchen ein in die Welt der Körpersprache. Wir tasten, klopfen, streichen und kneten Tonerde und schaffen blitzschnell Charaktere, die bereit sind, durch Euch im Spiel lebendig zu werden. Mit Larissa Werner
  • 16:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Hans im Glück von den Gebrüdern Grimm. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 17:00 Kreatives Schreiben auf dem Breslauer Platz: Worte schwirren umher. Wir schnappen sie auf, bringen sie auf Papier und lassen Geschichten entstehen. Wir experimentieren mit Sprache und schreiben im Rhythmus der Fußgängerzone. So manch eine Geschichte will erzählt werden – sogar das Leben deiner eigenen Federtasche.
    Kommt vorbei und bringt Eure eigenen Geschichte zu Papier! Mit Larissa Werner

So. 5. September

  • 14:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Glücksgeschichten von Erich Kästner und Heinrich Böll. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 15:00 Objekttheater auf dem Breslauer Platz: Objekte sind aufgeladen voll mit Geschichten, sie beobachten im Alltag alles ganz genau, Gebrauchsspuren zeichnen ihre Biographie und sie wollen gehört werden! Geben wir ihnen Stimme und Bewegung und hören, was sie zu erzählen haben! Im Workshop experimentieren wir mit der Erzählkraft des Objekts und schaffen spielerische Begegnungen mit der Lebendigkeit der Dinge.
    Mit Anna-Luisa Scholze
  • 16:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Hans im Glück von den Gebrüdern Grimm. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 17:00 Schattenspiel im Theater: Schatten huschen umher, spielen Fangen, blitzschnell tauchen sie auf und sind auch wieder genauso schnell verschwunden. Es muss nur dunkel sein - dann kommen sie! Flüstern mögen sie besonders. Lasst sie uns einfangen, denn mit ihnen kann man prima Geschichten erzählen! Eine Schattenwand bietet Platz zum Ausprobieren. Auch basteln wir uns eigene Schattenfiguren in wenigen Handgriffen und kommen mit ihnen ins Spiel. Mit Anna-Luisa Scholze

Sa. 11. September

  • 14:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Glücksgeschichten von Erich Kästner und Heinrich Böll. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 15:00 Objekttheater auf dem Breslauer Platz: Objekte sind aufgeladen voll mit Geschichten, sie beobachten im Alltag alles ganz genau, Gebrauchsspuren zeichnen ihre Biographie und sie wollen gehört werden! Geben wir ihnen Stimme und Bewegung und hören, was sie zu erzählen haben! Im Workshop experimentieren wir mit der Erzählkraft des Objekts und schaffen spielerische Begegnungen mit der Lebendigkeit der Dinge.
    Mit Anna-Luisa Scholze
  • 16:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Hans im Glück von den Gebrüdern Grimm. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 17:00 Schattenspiel im Theater: Schatten huschen umher, spielen Fangen, blitzschnell tauchen sie auf und sind auch wieder genauso schnell verschwunden. Es muss nur dunkel sein - dann kommen sie! Flüstern mögen sie besonders. Lasst sie uns einfangen, denn mit ihnen kann man prima Geschichten erzählen! Eine Schattenwand bietet Platz zum Ausprobieren. Auch basteln wir uns eigene Schattenfiguren in wenigen Handgriffen und kommen mit ihnen ins Spiel. Mit Anna-Luisa Scholze

So. 12. September

  • 14:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Glücksgeschichten von Erich Kästner und Heinrich Böll. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 15:00 Maskenbau auf dem Breslauer Platz: Wir gehen mit dem Körper auf Entdeckungsreise, setzen uns charaktervolle Nasen aus Pappmaché auf und tauchen ein in die Welt der Körpersprache. Wir tasten, klopfen, streichen und kneten Tonerde und schaffen blitzschnell Charaktere, die bereit sind, durch Euch im Spiel lebendig zu werden. Mit Larissa Werner
  • 16:00 Geschichtenfest im Theater: Schauspieler*innen erzählen und spielen Hans im Glück von den Gebrüdern Grimm. Im Anschluss können in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Selim Çinar und dem Dramaturgen Philip Klose eigene Glücksgeschichten entwickelt werden.
  • 17:00 Kreatives Schreiben auf dem Breslauer Platz: Worte schwirren umher. Wir schnappen sie auf, bringen sie auf Papier und lassen Geschichten entstehen. Wir experimentieren mit Sprache und schreiben im Rhythmus der Fußgängerzone. So manch eine Geschichte will erzählt werden – sogar das Leben deiner eigenen Federtasche.
    Kommt vorbei und bringt Eure eigenen Geschichte zu Papier! Mit Larissa Werner

Geschichten zur Spielzeit richtet sich an die ganze Familie.


"Geschichtentausch" ist gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR über das Programm #take part.


 

alle Termine

Eintrittpreise

Die Teilnahme ist kostenlos
Programm von
14:00 Uhr - 18:00 Uhr