Spielplan & Programm

Auf dieser Seite findet Ihr unseren aktuellen Spielplan und das Programm. Das Kinder- & Jugendtheater Morgenstern freut sich auf Euren Besuch!

Ihr möchtet Tickets reservieren? Im Moment erreicht Ihr uns dafür persönlich am Telefon. Ruft uns an unter 030 92 35 59 50.

Unser Spielplan

Dezember
Do 16.09:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Do 16.11:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Fr 17.09:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Fr 17.11:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
So 19.04:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
So 19.16:00
Back to Stage
Ein Weihnachtslied nach Charles Dickens
Szenische Lesung nach der berühmten Erzählung "A Christmas Carol" von Charles Dickens in einer Neufassung 9+

Weihnachten, das Fest der Liebe?

Scrooge, ein Geldverleiher und notorischer Geizhals, sieht das anders. Für ihn ist Weihnachten Humbug. Doch an diesem Weihnachtsfest erlebt er Ungeplantes. Nicht nur sein verstorbener Geschäftspartner kommt zu Gast. Er erhält noch weiteren Geisterbesuch und wird auf eine Reise in die Vergangenheit, in die Gegenwart und Zukunft mitgenommen. Und er bekommt die einmalige Chance, sein Leben zu ändern.

Weitere Infos
Mo 20.09:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Mo 20.11:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Di 21.09:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Di 21.11:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Mi 22.09:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Mi 22.11:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Do 23.09:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Do 23.11:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Sa 25.16:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
So 26.16:00
Back to Stage
Am 4. Advent morgens um vier
Theaterstück mit Schauspiel und Musik nach der gleichnamigen Erzählung von Klaus Kordon. 6+

Wünsche, die man am 4. Advent morgens um vier in den Schnee schreibt, gehen in Erfüllung, sagt der alte Hinnerk.

MEHR GLÜCK!, schreibt Andrea in den Schnee, das kann sie wahrlich gebrauchen. Und so kommt ein Fremder vorbei, der Andrea fragt, was sie zu ihrem Glück brauche. Zunächst wünscht sich Andrea, dass sie nicht mehr hungern müsse - dafür gibt der Fremde einen Beutel voll Geld. Dann wünscht sie sich, dass sie nicht frieren müsse und ein zweiter Beutel erscheint. Doch dann weiß Andrea keinen weiteren Wunsch, weshalb der Fremde ihr einen dritten Beutel überreicht, mit dem sie ihren dritten Wunsch - so er ihr einfällt - erfüllen soll.

Weitere Infos
Di 28.16:00
Für Familien
Sylvesterglocken
Selim Çinar erzählt und spielt eine der schönsten Weihnachtserzählungen von Charles Dickens. 9+

Es ist die Geschichte eines armen Dienstmannes, Toby Veck ist sein Name. Tagein, tagaus steht er vor der Kirche und wartet darauf, dass er für die Reichen einen Botengang erledigen kann. Es ist ein hartes Leben. Trotzdem gewinnt er diesem immer wieder freudige Stunden ab. Er ist stolz, eine Aufgabe zu haben, und er hat ein Herz voller Güte. Doch da die Reichen so hartherzig sind und versuchen, auch noch seine kleinste Freude zu verderben, gerät er ins Zweifeln. Plötzlich ist er sich nicht mehr sicher, ob es denn für die Armen überhaupt einen Platz auf der Erde gibt. Sind arme Menschen nur lästiges Ungeziefer, das man ausrotten sollte, wie es der bösartige Alderman Cute in der Geschichte vorhat? Sind die Armen von Natur aus schlecht?

Weitere Infos
Mi 29.16:00
Für Familien
Sylvesterglocken
Selim Çinar erzählt und spielt eine der schönsten Weihnachtserzählungen von Charles Dickens. 9+

Es ist die Geschichte eines armen Dienstmannes, Toby Veck ist sein Name. Tagein, tagaus steht er vor der Kirche und wartet darauf, dass er für die Reichen einen Botengang erledigen kann. Es ist ein hartes Leben. Trotzdem gewinnt er diesem immer wieder freudige Stunden ab. Er ist stolz, eine Aufgabe zu haben, und er hat ein Herz voller Güte. Doch da die Reichen so hartherzig sind und versuchen, auch noch seine kleinste Freude zu verderben, gerät er ins Zweifeln. Plötzlich ist er sich nicht mehr sicher, ob es denn für die Armen überhaupt einen Platz auf der Erde gibt. Sind arme Menschen nur lästiges Ungeziefer, das man ausrotten sollte, wie es der bösartige Alderman Cute in der Geschichte vorhat? Sind die Armen von Natur aus schlecht?

Weitere Infos
Do 30.16:00
Für Familien
Sylvesterglocken
Selim Çinar erzählt und spielt eine der schönsten Weihnachtserzählungen von Charles Dickens. 9+

Es ist die Geschichte eines armen Dienstmannes, Toby Veck ist sein Name. Tagein, tagaus steht er vor der Kirche und wartet darauf, dass er für die Reichen einen Botengang erledigen kann. Es ist ein hartes Leben. Trotzdem gewinnt er diesem immer wieder freudige Stunden ab. Er ist stolz, eine Aufgabe zu haben, und er hat ein Herz voller Güte. Doch da die Reichen so hartherzig sind und versuchen, auch noch seine kleinste Freude zu verderben, gerät er ins Zweifeln. Plötzlich ist er sich nicht mehr sicher, ob es denn für die Armen überhaupt einen Platz auf der Erde gibt. Sind arme Menschen nur lästiges Ungeziefer, das man ausrotten sollte, wie es der bösartige Alderman Cute in der Geschichte vorhat? Sind die Armen von Natur aus schlecht?

Weitere Infos
Fr 31.16:00
Für Familien
Sylvesterglocken
Selim Çinar erzählt und spielt eine der schönsten Weihnachtserzählungen von Charles Dickens. 9+

Es ist die Geschichte eines armen Dienstmannes, Toby Veck ist sein Name. Tagein, tagaus steht er vor der Kirche und wartet darauf, dass er für die Reichen einen Botengang erledigen kann. Es ist ein hartes Leben. Trotzdem gewinnt er diesem immer wieder freudige Stunden ab. Er ist stolz, eine Aufgabe zu haben, und er hat ein Herz voller Güte. Doch da die Reichen so hartherzig sind und versuchen, auch noch seine kleinste Freude zu verderben, gerät er ins Zweifeln. Plötzlich ist er sich nicht mehr sicher, ob es denn für die Armen überhaupt einen Platz auf der Erde gibt. Sind arme Menschen nur lästiges Ungeziefer, das man ausrotten sollte, wie es der bösartige Alderman Cute in der Geschichte vorhat? Sind die Armen von Natur aus schlecht?

Weitere Infos